Kleine Theaterstrasse 10, Tel. 040 342353

Zeitfilm Deutschlandhaus am 30.6.2022

Gegenüber vom Metropolis Haus wird derzeit das neue Deutschlandhaus errichtet. Der ursprüngliche, für seine Zeit hochmoderne Bau von 1928/29 enthielt mit dem Ufa-Palast das damals größte Kino Europas. Metropolis und der heutige Immobilieninvestor ABG Real Estate Group blicken gemeinsam auf die Geschichte des Gebäudes und seine Zukunft.

Fachvorträge und Filmvorführungen zu Geschichte und Architektur eines Hamburger Baudenkmals und Neubaus.

Die ABG Real Estate Group präsentiert ihr Neubauprojekt, Architekt Hadi Teherani stellt seinen Entwurf dafür vor. Ulrich Höller, Geschäftsführender Gesellschafter der ABG Real Estate Group, und Nico Hofmann, Filmproduzent und heutiger CEO der Ufa, sprechen über die Verbindung von Film, Kino und Immobilien. Mark Oliver berichtet über seinen Großvater David Oliver, Ufa-Mitbegründer und Investor des ursprünglichen Deutschlandhauses. Die Architekturhistoriker Roland Jaeger und Jörg Schilling schildern die Geschichte des Gebäudes von der Errichtung bis zum Abriss 2019. Für Anschauung sorgen historisches und aktuelles Bildmaterial, Filmaufnahmen Hamburgs aus den 1920er Jahren, die zur Eröffnung des Ufa-Palastes gezeigte Ufa-Wochenschau von Ende 1929 und ein Zeitrafferfilm zur Entstehung des neuen Deutschlandhauses. Danach Get-Together.

Der Eintritt ist frei. Eine Platzkarte ist notwendig. Tickets online kaufen