Kleine Theaterstrasse 10, Tel. 040 342353

Special: Langes Echo +++ Zu Gast: Veronika Glasunowa +++ Donnerstag, 25. August, 19:00 Uhr

Zu Gast: Veronika Glasunowa!

Dobropillja ist eine Zechenarbeiterstadt, die ehemalige »Perle von Donbass«. Doch Ruhm und Glanz gehören schon lange der Vergangenheit an. Langes Echo porträtiert diese Stadt und einige seiner Einwohner:innen während des Krieges, den man auf den ersten Blick nur am Rande wahrnimmt.

Dobropillja liegt in der Ostukraine, 70 Kilometer entfernt von der umkämpften Grenze zu den von pro-russischen Separatisten kontrollierten Gebieten. Auf den ersten Blick scheint der Konflikt im Leben der Stadtbewohner:innen nur eine Randnotiz zu sein. Sie gehen ihrem Alltag nach, als Zoodirektor und Museumsführerin, in Heavy-Metal-Bands oder im Club für einsame Herzen. Und doch dringt der Donner der nahen Front auch hier in das Leben der Menschen ein und legt sich wie ein Grauschleier über die Stadt. 

Langes Echo erzählt mit der intensiven Schilderung des Alltags in teils skurrilen Szenen vom Leben der Einwohner:innen an der Peripherie eines wieder ins Bewusstsein gekommenen Krieges.

Eine Veranstaltung zu Zusammenarbeit mit der Deutsch-Russischen Gesellschaft in Hamburg e. V.. mit dem Diakonischen Werk Hamburg, der Hamburger Volkshochschule.

Langes Echo / Long Echo

DE 2016, Veronika Glasunowa, Lukasz Lakomy, 87 Min., OmU

Tickets online kaufen